Sie sind hier: Home » Leis­tun­gen » SEO Such­maschi­nenop­ti­mierung

SEO – Besser gefunden werden

Am Anfang steht die professionelle Analyse der Ausgangssituation

Um Ihr Pro­jekt auf die richti­gen SEO-Gleise zu set­zen, nehmen wir zuerst eine all­ge­meine Analyse der wichtig­sten Para­me­ter vor, um Ihnen einen schnellen Überblick der Prob­lem­zo­nen geben zu kön­nen. Anschließen erar­beit­en wir mit Ihnen einen Maß­nah­menkat­a­log um die offe­nen Punk­te abzuar­beit­en.

  • Dop­pel­ter Con­tent 9%
  • Dop­pelte H1 Über­schriften 27%
  • Fehlende Metabeschrei­bun­gen 87%
  • Web­seit­en-Titel 98%

SEO-Faktoren

Früher war alles bess­er. Auch bei der Opti­mierung von Web­seit­en!

Das ist lei­der zu kurz gedacht.
Während früher durch geschick­tes Hantieren mit wichti­gen Schlüs­sel­worten (Key­w­words) gute Such­maschi­nen­platzierun­gen erzielt wur­den, so sind Such­maschi­nen heute sehr viel intel­li­gen­ter als noch vor fünf Jahren. Mod­erne Such­maschi­nen und ihr entsprechen­der Suchal­go­ry­th­mus inter­pretieren Inhalte von Web­seit­en wie ein Men­sch und daher soll­ten Inhalte eher für den Men­schen opti­miert wer­den als rein für Such­maschi­nen. Dieses Umdenken führt wieder zu guten Platzierun­gen in den Suchergeb­nis­sen.

Die Her­ausvorderung heute ist, Inhalte so zu schreiben, dass sie für einen Besuch­er möglichst viel Mehrw­ert bieten.

Hier ein Beispiel: Der Her­steller eines Diät­pro­duk­tes möchte dieses Pro­dukt auf ein­er Web­seite anbi­eten. Es reicht mit­tler­weile nicht mehr nur die Diät alleine zu behan­deln. Heute ist es sehr wichtig auch auf Details einzuge­hen. Gut ist es über die Fol­gen ein­er Diät zu schreiben, was ist zu beacht­en wenn man die XY-Diät anwen­det. Welche Vor- und Nachteile hat diese Diät und welche Erfahrun­gen haben Men­schen mit der Diät gemacht. Das The­ma ist also um viele Fak­toren kom­plex­er gewor­den.

Besseres SEO

Sobald fest­gestellt wird, dass die eigene Web­seite in Suchergeb­nis­sen abrutscht, wird häu­fig vorschnell und übereilt gehan­delt. SEO ist ein kom­plex­es The­ma und ein sehr fein einzustel­len­des Werkzeug um die Sicht­barkeit in Google & Co. zu verbessern. Zuerst muss man aber ver­ste­hen, wie und warum man über­haupt den Suchin­dex bee­in­flussen kann.

Such­maschi­nen belohnen Web­seit­en mit besser­er Platzierung, wenn Spiel­regeln einge­hal­ten wer­den. Spiel­regeln sind z. B. die Ein­tra­gung von Titel, Beschrei­bung, passenden und erk­lären­den Adressen einzel­ner Seit­en, sowie einem guten und ver­ständlichen Inhalt der Web­seite.

Ziel von SEO ist nicht mehr nur ein­fach an ober­ster Stelle in Sucher­benis­sen zu ste­hen, son­dern die Qual­ität der Web­seite zu steigern und den Inhalt passend zu seinem Ange­bot qual­i­ta­tiv hochw­er­tig vorzuhal­ten. Zudem muss man sich bei der Gestal­tung der Inhalte Gedanken darüber machen, wie dieser vom Besuch­er angenom­men und ver­standen wird. Wird ein Besuch­er mit Mar­ket­ingver­sprechen gelockt, aber später nicht mit hochw­er­tigerem Inhalt belohnt, wird auch die

Web­seite nicht gut ger­ankt, da ihr ein­fach die Rel­e­vanz fehlt attak­tiv bzw. nüt­zlich für Besuch­er zu sein. Neben den Inhaltlichen Aspek­ten spie­len Tech­nik, Geschwindigkeit, Bedi­en­barkeit und vieles mehr eine entschei­dende Rolle.

Nun hat man nicht immer die Zeit und vor allem das Bud­get eine kom­plette Web­seite umzukrem­peln. Eine Such­maschi­nenop­ti­mierung ist daher auch als Prozess zu ver­ste­hen. Man kann Schritt für Schritt gehen und je nach Erfahrung und Ressourcen die Arbeitspakete aufteilen. Zuerst ist jedoch eine Bestand­sauf­nahme uner­lässlich. Dazu wird die Web­seite analysiert und ein entsprechen­der Report gener­iert, der zeigt wo Prob­leme zu find­en sind. Mit diesem Report kann man schon sehr viel opti­mieren. Nach­dem die ersten Pakete aus der Analyse abgear­beit­et sind, wer­den nach und nach auch mehr Erfolge in der Sicht­barkeit erziehlt. In den näch­sten Schrit­ten wer­den dann weit­ere Punk­te beleuchtet und Änderun­gen vorgenom­men. SEO ist ein Prozess und nicht in kurz­er Zeit zu bewälti­gen. Wir helfen Ihnen gern bei ein­er Analyse Ihrer Web­seite und damit zu mehr Erfolg im Inter­net.